Roland Gruner
Foto: privat



Roland Gruner

Geboren 1936 in Leukersdorf/Erzgebirge. Medizinstudium, Staatsexamen und Approbation als Arzt. 1960-68 Arzt im Zentralen Lazarett in Bad Saarow. In dieser Zeit Facharztanerkennung und Promotion. Danach Leiter der HNO-Abteilung und ab 1971 gleichzeitig Leiter der Poliklinik und Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Fürstenwalde/Spree. 1977 Habilitation. 1982-92 Hochschullehrer an der Humboldt-Universität Berlin (Medizinische Fakultät/Charité). Nach 1993 Leiter eines Gesundheitszentrums. Lebte bis zu seinem Tod 2003 in Petersdorf bei Bad Saarow.


Sein Buch Kein Feuer, keine Kohle ist im Verlag Die Furt erschienen.