Günter Kunert

geboren 1929 als Sohn eines Waldarbeiters. Nach der Ausbildung zum Forstingenieur und Diplomingenieurökonom der Forstwirtschaft mehr als 40jährige Tätigkeit in der Forstwirtschaft, u.a. als Revierförster, Lektor für Forstfachbücher und als Landesforstmeister Leiter eines staatlichen Forstwirtschaftsbetriebes. Neben einem Fachbuch über Forstarbeit erschienen zahlreiche Veröffentlichungen in der Fachpresse.
Seit seiner Kindheit interessiert sich Günter Kunert für brandenburgisch-preußische Geschichte und Heimatgeschichte. Als Ergebnis der heimatgeschichtlichen Forschungen entstanden mehrere Bücher. Günter Kunert lebt in Mönchwinkel bei Fürstenwalde.

weitere Veröffentlichungen
Mönchwinkel. Eine Dorfgeschichte, 2003
Die Grüne Heide, 2005
Zisterzienserdörfer auf dem Barnim, 2008
Die Heideleute, 2011
Mönchwinkel, überarbeitete Auflage 2014


Hermann Trebbin
Foto: G. Kunert