Reinhard Kusch

Geboren am 21.12.1947 in Frankfurt (Oder), 1966 Abitur in Stralsund, Studium in Berlin (Ost) und Greifswald, wiss. Mitarbeiter am Staatsarchiv (Landesarchiv) Greifswald und Museum Viadrina Frankfurt (Oder).

Wissenschaftliche Veröffentlichungen u. a. : Die Manufaktur in Stralsund ..., Phil. Dissertation, Greifswald 1983; Geschichte der Stadt Stralsund (Autorenkollektiv), Weimar 1983; Handelskapital und Manufaktur im Spätfeudalismus ..., in Jahrbuch für Wirtschaftgeschichte, Berlin (Ost) 1986/87; Leopold von Braunschweig (1752-1785) ..., herausgegeben vom Kleistmuseum Frankfurt (Oder), Frankfurt (Oder) 1995; Kollaps ohne Agonie. Das Ende des SED-Regimes im Bezirk Frankfurt (Oder). Jacobsdorf 1999.
Weitere Veröffentlichungen von Reinhard Kusch sind in den Frankfurter Jahrbüchern des Vereins der Freunde und Förderer des Museums Viadrina zu finden.
Reinhard Kusch ist 2010 verstorben.