Heinz Lipski
Foto: privat



Heinz Lipski

Jahrgang 1931. Als Bauernsohn geboren in Westpreußen. Besuch der Volksschule und später Hauptschule im von Deutschland besetzten Polen. 1945 Flucht bis Pommern und 1946 Aussiedlung aus Polen. 1946-49 Landarbeiter in Briesen, Kreis Templin. Seit 1949 Soldat, 1979 zum Generalmajor der Luftstreitkräfte/ Luftverteidigung der NVA ernannt. Nach der Wende 1989 arbeitslos, 1992 Lagerarbeiter, später Disponent und Servicekraft für eine Mannheimer Firma in den Bauhäusern im Westen Berlins. Seit 1998 ist Heinz Lipski Rentner und wohnt in Templin.

Im Verlag Die Furt ist das Buch Immer wieder diese Sehnsucht von Heinz Lipski erschienen.