Reiko Wundersee


Jahrgang 1971, geboren in Frankfurt (Oder) an der Grenze zu Polen, zwei Töchter, Offsetdrucker, Lehrzeit während des Mauerfalls in Berlin.
Auslandsaufenhalte in der UdSSR (Moskau) und in Südschweden, trampte ein Jahr quer durch Europa.
Seit 1990 im Saarland. In Saarbrücken Redakteur der Straßenzeitung "Guddzje", arbeitet in der Saarbrücker Wärmestube.
Kurzreisen mit der Bahn durch Europa (Dänemark, Schweden, Norwegen, Schweiz).

Auf dem Holzweg. Gedichte und andere Wortkonstruktiionen erschien 2013 im Verlag Die Furt, Jacobsdorf.