Bücher aus dem Verlag Die Furt

AutorenKontakt750 Jahre Frankfurt (Oder)antiquarische Bücher

Rainald Bierstedt
Schulgolf Golf in der Schule

Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports

Schule + Golf = Schulgolf   –  Das 1 x 1 des Caddying     Die kleine Golfregel-Fibel
Auf der Runde     Grundwissen Golf    Golfsprache Englisch



Schule + Golf = Schulgolf
aus dem Inhalt



Schule + Golf = Schulgolf
Die Grund- und Gesamtschule Spreenhagen bei Berlin ist die erste Schule im Land Brandenburg, an der Golf als Wahlpflichtfach angeboten wird. Mit dieser Veröffentlichung stellt die Schule ihren Beitrag zur Förderung des Golfsports an Schulen vor. Der Ratgeber beinhaltet methodische, konzeptionelle und praktische Erfordernisse und Erfahrungen.
Der Autor ist Lehrer an der Schule Spreenhagen und Initiator des Projektes.

Rainald Bierstedt: Schule+Golf=Schulgolf. Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports Teil 1. Ein Ratgeber für das Schulgolfen. 1. Aufl. 2002. Paperback, 150 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm
Preis 15,00 Euro       ISBN 978-3-933416-33-9



Schule + Golf = Schulgolf
aus dem Inhalt



Das 1x1 des Caddying
Teil 2. Golfgrundwissen und Caddie-Projekt
Den interessierten Schülern – und Erwachsenen – wird mit dieser Schrift ein Handbuch angeboten, das das Wichtigste über die Caddie-Tätigkeit vermittelt. Ein Buch zum Lernen, Wiederholen und Nachschlagen.

Rainald Bierstedt: Das 1x 1 des Caddying. Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports Teil 2. Golfgrundwissen und Caddieprojekt. 2. Aufl. 2003. Broschur, 48 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm.
Preis 9,90 Euro       ISBN 978-3-933416-40-7







aus dem Inhalt



Die kleine Golfregel-Fibel
Teil 3. Für Kids von 7 bis 17
Das offizielle Regelbuch des Deutschen Golfverbandes umfasst 239 Seiten. 34 Regeln sind in 231 Unterpunkten aufgegliedert. Manche Sätze bereiten selbst Erwachsenen Schwierigkeiten. Für Kinder und Jugendliche ein fast unlösbares Problem. Doch Regeln und Etikette sind wichtig beim Golf.
Der Autor hat Regeln ausgewählt, die bei den Jung-Golfern am häufigsten zur Anwendung kommen und diese auf unterhaltsame Weise erläutert.

Rainald Bierstedt: Die kleine Golfgregel-Fibel. Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports Teil 3. 1. Aufl. 2003. Paperback, 64 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm.
Preis 12,00 Euro       ISBN 978-3-933416-43-8



Schule + Golf = Schulgolf
aus dem Inhalt



Auf der Runde
Teil 4. Von Profis lernen
Ein Höhepunkt ist es, wenn ein richtiger Profi-Golfer mit auf die Runde geht. Der Teaching Pro Frederic Eliasson von der berühmten Simon Holmes Golf Academy war unterwegs an der Seite der Kids. Der Autor blickte dem Pro über die Schultern und notierte die wichtigsten Technik-Taktik-Tipps.

Rainald Bierstedt: Auf der Runde. Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports Teil 4. 1. Aufl. 2004. Paperback, 108 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm.
Preis 12,90 Euro       ISBN 978-3-933416-49-0





Schule + Golf = Schulgolf
aus dem Inhalt



Grundwissen Golf
Teil 5. Was man über Golf wissen sollte
Das Buch vermittelt nützliche Grundkenntnisse, die helfen, sich schnell in der Materie "Golf" zurecht zu finden, überzeugt durch praktische Tipps und bereitet auch komplexe Informationen anschaulich und einfach auf.

Rainald Bierstedt: Grundwissen Golf. Beiträge zur Förderung des Schul/Juniorgolfports Teil 5. 1. Aufl. 2005. Paperback, 144 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm.
Preis 14,80 Euro       ISBN 978-3-933416-56-8






Schule + Golf = Schulgolf
aus dem Inhalt





Golfsprache Englisch
Teil 6. Words – Phrases – Background information
Englisch ist die Golf-Sprache. Acht Comic-Kids begleiten durch den Vokabel- und Phrases-Dschungel. Auf "False Friends" wird hingewiesen, Mehrfachbedeutungen erläutert und nach der Herkunft der Begriffe gefragt. Es geht nicht um Vokabelwissen, sondern um den Wortschatz in seiner Breite und Tiefe, stets auf das Golfspiel bezogen.

Rainald Bierstedt: Grundwissen Golf. Beiträge zur Förderung des Schul/Juniorgolfports Teil 6. 1. Aufl. 2006. Paperback, 108 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm.
Preis 12,90 Euro       ISBN 978-3-933416-68-1














[Presseecho]       [Der Autor]        [Startseite]



aus dem Inhalt

Schule + Golf = Schulgolf

Jugendförderung im Deutschen Golfverband (DGV)
und der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG)
  • Das Nachwuchskonzept des DGV
  • Die Jugendinitiative "Abschlag Schule" des DGV und der VcG

Grundlagen des Schulgolfsportes
vom Sinn des Schulgolfens zur pädagogischen Akzeptanz

  • Der pädagogische Wert des Schulgolfsports
  • Die erzieherischen Potenzen des Golfunterrichts
  • Der gesundheitsfördernde und sportliche Aspekt
  • Der fachübergreifende und fächerverbindende Aspekt
  • Die psychischen Effekte des Golfspielens im Unterricht
  • Die sozialen Beziehungen beim Schulgolfen
  • Rahmenbedingungen für den Schulgolfsport

Rahmenbedingungen für den Schulgolfsport

  • Partner und Verbündete
  • Kosten und Finanzierungskonzept
  • Zur Golf-Bekleidung
  • Zur Golf-Ausrüstung
  • Golfsport im Schulunterricht
  • Das Wahlpflichtfach II GOLF. Unsere Konzeption.
  • Ziele und Aufgaben
  • Grundsätze der Gestaltung des Wahlpflichtunterrichts
  • Inhaltsstruktur, Periodisierung und Stoffverteilung
  • Organisation und Durchführung
  • Leistungsermittlung und Leistungsbewertung
  • Kooperation Schule –Golfclub
  • Projektunterricht Golf
  • Schnupperkurse

Golfsport im außerunterrichtlichen Bereich

  • Die Schulsportarbeitsgemeinschaft GOLF
  • Die "Bambini"-Gruppe
  • Langfristige Trainingskonzeption
  • Außerunterrichtliche Golfkurse

Golfsport außerschulisch – Ein schulformübergreifendes Projekt.

  • Caddie-Ausbildung. Möglichkeiten und Besonderheiten.
  • Tipps für Schüler-Golfcaddies
  • Kinder- und Jugendgolf am Fleesensee

Golf in der Schulsporthalle – Voraussetzungen/Möglichkeiten

Golfwettkämpfe

  • Schulwettkämpfe. Intern, für Anfänger
  • DGV-Wettspiele. Wettkämpfe für Fortgeschrittene

Popularisierung des Schulgolfsports

  • Durchführung von Golf-Demos
  • Nutzung der Medien

Golfbegriffe

Übersichten

  • Schulgolfangebote an der Grund- und Gesamtschule
  • Der pädagogische Wert des Schulgolfsports
  • Erzieherische Potenzen des Golfunterrichts
  • Gesundheitsfördernde und sportliche Faktoren des Schülergolfsports
  • Der fachübergreifende und fächerverbindende Aspekt
  • Psychologische Effekte des Golfunterrichts
  • Soziale Beziehungen beim Schulgolfen
  • Pädagogische Perspektiven des Schülergolfsports
  • Partner und Förderer der Golfprojekte
  • Schüler in den "Diensten" des Golfclubs und des DGV
  • Zielstellungen im Schulgolf
  • Unser golfsportliches Wirkungen nach "außen"
  • Inhalte des Wahlpflichtfaches Golfsport
  • Zur Leistungsbewertung im Wahlpflichtfach Golf
  • Das Caddie-Projekt WM 2000
  • Unser Schulgolfen im Spiegel der Medien

Anlagen

  • Zum Schulgolfprojekt "Abschlag-Schule" der VcG und des DGV
  • Zur Golfausrüstung
  • Lehrbriefe des DGV
  • Stoffverteilungsplan Wahlpflichtfach Golf Klassen 9 und 10
  • Zur Leistungsermittlung und Leistungsbewertung
  • Muster-Vereinbarung Schule–Golfclub (Wahlpflichtfach)
  • Muster-Vereinbarung Schule–Golfclub (Unterricht und Außerunterricht)
  • Muster-Sponsorenvertrag
  • Fakten zum Kids Club

[Inhalt]        [Presseecho]        [Startseite]   





aus dem Inhalt

Das 1x1 des Caddying

Historisches über den Golfsport
Erfarungen aus dem Caddie-Projekt Golf-WM 2000

Golfettikette und Golfregeln

  • Der Golfplatz
  • Die Golfausrüstung
  • Das Handicap / die Vorgabe
  • Wichtige Spielformen
  • Die Scorekarte

Die Aufgaben eines Caddies

  • Zehn Caddie-Regeln
  • Das Zubehör eines Caddies
  • Vor dem Start
  • Auf dem Tee
  • Unterwegs auf dem Fairway
  • Bunker – Aus – Hindernis
  • Rund ums Grün
  • Nach der Runde

Gesundheitstipps für den Caddie-Einsatz

Golfbegriffe

[Presseecho]        [Startseite]   





aus dem Inhalt


Die kleine Golfregel-Fibel

  • Vor dem Start
  • Auf dem Abschlag
  • Unterwegs auf dem Fairway
  • Auf Ballsuche im Wald oder Rough
  • Keine Angst vor kleinen Hemmnissen
  • Sei doch bitte nicht so wasserscheu, Mensch!
  • Sandspiele? Dazu sind wir doch längst zu alt, oder?
  • Auf dem "Heiligtum" der Golfer – dem Green / Grün
  • Nach dem Einlochen: Das Führen der Zählkarte / Scorecard

[Presseecho]        [Startseite]   





aus dem Inhalt

Auf der Runde

  • Vor der Golfrunde
  • Mit oder ohne Plan auf die Runde
  • It's Tee-Time
  • Mitten auf dem Fairway
  • Aus dem Fairway-Bunker
  • Im Rough
  • Im Wald und über Stock und Stein
  • Keine Angst vor dem Wasser
  • Über Berg und Tal
  • Der Angriff uaf das Grün
  • Nach der Runde

[Presseecho]        [Startseite]   





aus dem Inhalt

Grundwissen Golf

  • Historisches
  • Die Grundidee des Golfspiels
  • Golf fachübergreifend: Physik, Biologie, Geografie, Geschichte, Englisch
  • Über Golfequipment
  • Zur Golfbekleidung
  • Über Golfetikette und Golfregeln
  • Die Driving Range
  • Die Grundschläge des Golfspiels
  • Taktik beim Golfen
  • Das Handicap
  • Einige Spielformen
  • Die Scorekarte
  • Teilnahme an Wettspielen
  • Über das Caddying
  • Golfsportliche Gesundheitstipps
  • Die Initiatoren des Golfsports
  • Golfbegriffe

[Presseecho]        [Startseite]   





aus dem Inhalt

Golfsprache Englisch

Words – Phrase – Backgroundinformation

  • At the cloubhouse
  • About equipment
  • About golf spotswear
  • Golf lessons with a Pro
  • Practice/Training area
  • The golf course
  • The score

[Presseecho]        [Startseite]   







Presseecho

Süddeutsche Zeitung vom 13. März 2005
Süddeutsche Zeitung, März 2005
Märkische Oderzeitung vom 19./20. März 2005
VcG


Teetime in der Schule
In der Grund- und Gesamtschule Spreenhagen steht Golf auf dem Stundenplan. Praktische Tipps zum Thema hat der Vorreiter in Sachen Schulgolf zum Nachlesen auf Papier gebracht.
Schluss mit Bodenturnen, rhythmischer Sportgymnastik und Kugelstoßen? Abschlagen, Chippen und Putten im Unterricht – das wär's! Was wie ein Traum klingt, ist in Spreenhagen Realität: Bereits seit 1996 wird an der Grund- und Gesamtschule Spreenhagen Golf unterrichtet.
Die innovative Schule ist bisher die einzige in Brandenburg, die den Golfsport in das schulische Leben integriert hat. So gibt es für die Klassen eins bis sechs eine Schulsport-AG, die einmal wöchentlich auf dem Palmer-Course trainiert und unter anderem auch bei der DCV-Mini-Cup-Serie antritt. Für die siebten Klassen stehen Schnupperkurse mit der Simon Holmes Golf Academy auf dem Programm, in den achten Klasse können sich die Schüler in Orientierungskursen auf das Wahlpflichtfach Golf vorbereiten und ab der Klassenstufe neun kann man Golf dann als Wahlpflichtfach wählen.
G.O.L.F.-Time 4/20




Sportlehrer Rainald Bierstedt als Autor – Schon drei weitere Bücher im Kopf
Ein Sportlehrer, der nebenbei auch Bücher schreibt, ist selten. Nicht so an der Spreenhagener Gesamtschule: Hier bringt Rainald Bierstedt seinen Schülern das Golfspielen bei – und hat jetzt sein mittlerweile drittes Buch veröffentlicht ...
Von Beginn an gab es ein Problem: Es gab kaum pädagogisches Material für den Golf-Unterricht an Schulen. So begann der 57-jährige Fürstenwalder, Analysen aus Fachzeitschriften zu sammeln, besuchte Lehrgänge – und qualifizierte sich "nebenher" zum Golfer ...

Das erste Buch "Schule + Golf = Schulgolf" kam Anfang 2002 auf den Markt, gibt Tipps und Anregungen für Sportlehrer, Jugendwarte und andere erwachsene Golfinteressierte.
Noch im gleichen Jahr wurde das "1 x 1 des Caddying" veröffentlicht, eine erweiterte Auskopplung des Vorgängers speziell für Kinder und Jugendliche ... Als Lehrbuch an der Spreenhagener Schule eingesetzt, wird in dem zweiten Band Wissen um die Ausbildung zum Caddie, dem Helfer des Golfers, vermittelt.
Nun ist also Bierstedts "dritter Streich" auf dem Markt: "Die kleine Golfregel-Fibel". Sie soll Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 17 Jahren anschaulich die Regeln des Golfsports vermitteln, ist anwendbar für den Schul-, aber auch den Klubsport. "Die unzähligen Regeln sind selbst für Erwachsene schwer zu verstehen; ich habe versucht, sie einfacher zu formulieren", so Bierstedt. Es gibt zahlreiche Illustrationen – und Antworten auf Fragen wie: Was machen, wenn der Wind meinen Golfball wegweht? ...
Märkische Oderzeitung, Spree-Journal, 29./30.03.2003



Schule + Golf = Schulgolf

Einfache Gleichung Schule + Golf = Schulgolf
Neuer Ratgeber zur Förderung des Golfsports an Schulen

... "Mit Schule + Golf = Schulgolf" hat Rainald Bierstedt mit Unterstützung des DGV eine Publikation zur weiteren Förderung es Schulgolfs herausgegeben. Bierstedt, selbst Lehrer, gibt in dem 150-seitigen Ratgeber seine eigenen Erfahrungen mit Schulgolfaktivitäten im Bundesland Brandenburg weiter. Er wendet sich in erster Linie an Interessierte und Lehrer, die sich mit dem Thema Schule und Golf auseinandersetzten möchten.
Als Einstiegshilfe gedacht, bietet er Anregungen für weitere Schulgolfprojekte. Die praktischen Hilfestellungen reichen von der Integration des Golfsports in den Schulunterricht, in den außerunterrichtlichen und außerschulischen Bereich bis hin zur Durchführung von Golf-Schulwettkämpfen.
G.O.L.F.-TIME 2/2002



Abschlag Schule
Neues Handbuch für Schulen und Lehrer

... "Schule + Golf = Schulgolf" von Rainald Bierstedt wendet sich in erster Linie an Lehrer und schulische Entscheidungsträger und bietet ausführliche praktische Tipps zum Thema Schulgolf, von der pädagogischen auf Richtlinien bezogenen Begründung bis hin zu Vordrucken aller Art. "Golf übt nicht nur einen ungewöhnlichen Reiz auf die Menschen aus, Golf offenbart auch außergewöhnlich viele Möglichkeiten für die Erziehung und Bildung junger Leute."
Mit diesen Worten wirbt Rainald Bierstedt, Lehrer und Autor, der dieses Handbuch auf Grund eigener Erfahrungen mit dem Projekt Abschlag Schule verfasst hat. "Der Ratgeber ist streng aus der Sicht der Schule geschrieben und beinhaltet schultheoretische, methodische, konzeptionelle und schulpraktische Erfordernisse und Erfahrungen aus dem Schulgolfsport der Grund- und Gesamtschule Spreenhagen."
Ein Handbuch also, das die Klassen 1 bis 10 erfasst, aber auch leicht auf Oberstufen ausgeweitet werden kann, und ein Buch, das durch zahlreiche Bilder und Grafiken leicht zu lesen und leicht als Vorlage für eigene, überzeugende Präsentationen zu nutzen ist. Man wünscht dieser Hilfe eine möglichst weite Verbreitung ...
Golf Aktuell, 2/2002, VcG Juni 2002



Golf als Unterrichtsfach ist im Kommen. Erfahrungen, Anregungen und viele wertvolle Tipps sind im Ratgeber "Schule + Golf = Schulgolf" zusammengestellt. Autor Rainald Bierstedt ist Projektleiter in Brandenburg.
Golf Aktuell, 3/2002-07-18



Spreenhagener Schulgolf
Rainald Bierstedt, Fachlehrer für Sport, Geografie und Englisch an der Grund- und Gesamtschule Spreenhagen sowie Projektleiter Schulgolf hat die Erfahrungen in einem Ratgeber-Handbuch für interessierte Kollegen und Sportfreunde zusammengestellt. "Schule + Golf = Schulgolf" heißt das 150 Seiten-Buch und enthält Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports ...
"Mit dieser Schrift möchte ich für die Idee des Schulgolfsports werben. Wir in Spreenhagen erleben die Schönheit dieses Sports und seinen enormen Wert für die pädagogische Arbeit." ...
Blickpunkt, Fürstenwalde, vom 30.03.2002



Die Grund- und Gesamtschule Spreenhagen ist die erste Schule im Land Brandenburg, an der das Wahlpflichtfach Golf/Tennis von Schülern ab der 9. Jahrgangsstufe gewählt werden konnte. Die Schule hat ein schulinternes Curriculum für die Jahrgangsstufen 9 und 10 entwickelt, in dem die Qualifikationserwartungen, die Lernziel, die Unterrichtsinhalte und methodische Hinweise für das Wahlpflichtfach erläutert werden ... Aus dem schulinternen Curriculum der zurückliegenden Jahre ist eine umfangreiche Publikation entstanden. Sie soll sportunterrichtenden Kolleginnen und Kollegen Anregungen vermitteln und zum nachmachen einladen.
Frank Szymanski, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg



Die vorliegende Publikation "Schule + Golf = Schulgolf" dokumentiert Beiträge zur Förderung des Golfsports an Schulen. Sowohl unter pädagogischen als auch organisatorischen Gesichtspunkten werden Aktivitäten zu diesem Thema beschrieben. Die Beiträge ermöglichen einen Überblick über bereits erfolgreich umgesetzte Maßnahmen und bieten somit Anregungen für weitere Schulfgolfprojekte. Dieses Buch ist als praktische Hilfe für all jene gedacht, die sich im Bereich Schule und Golf engagieren möchten.
Beate-M. Muß, Vorsitzende des Ausschusses Jugendsport im Deutschen Golfverband (DGV)



Das vorliegende Buch ist das Ergebnis eines dankenswerten Engagemts. Es wendet sich in erster Linie an Lehrer und Interessierte, die sich mit dem Thema Schule und Golf auseinandersetzen möchten und bietet eine praktische Einstiegshilfe. Besondere Anerkennung gilt dem großen Engagement von Rainald Bierstedt, der dieses Buch aufgrund eigener Erfahrungen mit dem Projekt "Abschlag Schule" verfasst hat. Es ist ein sinnvoller Baustein im Rahmen der Jugendinitiative und als Handreichung für interessierte Lehrkräfte sehr zu empfehlen. Trotz des großen Interesses seitens der Lehrer scheitert ein solches Projekt oft an dem „Gewußt-wie“". Dieses gelungene Buch gibt hierfür die nötigen Hilfestellungen und Antworten.
Christine Burgard, Geschäftsführerin der Vereinigung clubfreier Golfspieler im DGV e. V.



Das 1x1 des Caddying

Einstiegshilfe
Manche sind es ihr Leben lang. Andere träumen davon, es bei einem berühmten Golfer zu werden: Caddie. für die einen ist es ein Hobby, für andere ein Beruf. Das ein guter Caddie mehr drauf haben muss als eine kräftige Statur, um die Schläger zu tragen, erfährt man spätestens nach der Lektüre von "Das 1x1 des Caddying"...
Hintergrund des nett gemachten Heftes ist, mehr junge Leute für das Caddying und damit für den Golfsport zu begeistern. Dabei ist ein großer Teil des Inhalts, wie etwa die Kapitel über Regeln, Spielformen, Ausrüstungen oder Handicap auch für Golfeinsteiger interessant. Mehr in die Tiefe gehen die Seiten über Aufgaben und Schwerpunkte des Caddies. Und übrigens: Auch Bernhard Langer fing mal als Caddie an.
Golf Journal, 2002



Die kleine Golfregel-Fibel

Golfbuch für Kinder
Die kleine Golfregel-Fibel" für Kinder ist ... bereits der dritte Band einer Buchreihe, die Schulkindern die Sportart Golf erklärt. Die Golfbücher aus dem kleinen Ein-Mann-Verlag haben in Deutschland und Österreich und jüngst auch auf der Leipziger Buchmesse eine gute Resonanz gefunden.
Märkischer Sonntag, 13.04.2003



Auf der Runde

Rainald Bierstedt hat in seiner Reihe der „Beiträge zur Förderung des Schulgolfsports“ jetzt Teil 4 herausgebracht. Wie die anderen Bücher Die kleine Golfregel-Fibel, Das 1x1 des Caddying, Schule + Golf = Schulgolf) ist auch dieser Report anschaulich beschrieben und bebildert. Kurz, knapp und sehr informativ wird hier alles erklärt, was auf der Runde wichtig ist. Nicht nur für junge Golfeinsteiger ein sehr interessantes Büchlein
Golf aktuell 04/ Juli 2004


Grundwissen Golf

.. Das 144 Seiten umfassende Buch behandelt die Grundlagen des Golfsports leicht verständlich und mit vielen humorvollen Illustrationen unterlegt und ist –wie bereits die anderen vier Bücher der Reihe, ein interessantes Werk für junge Golfer.
Golf-Time 2/2005