Bücher aus dem Verlag Die Furt

AutorenKontakt750 Jahre Frankfurt (Oder)antiquarische Bücher

Detlef Fechner
Wittbrietzen im 19. Jahrhundert

Anhand historischer Quellen gibt das Buch ein anschauliches Abbild der Ortsgeschichte von Wittbrietzen im 19. Jahrhundert, gewissermaßen in Fortsetzung des Bandes "Wittbrietzen in alter Zeit".

Detlef Fechner: Wittbrietzen in alter Zeit. 1. Auflage 2005. Broschur, 160 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format 14,8 x 21 cm.
Preis 9,90 Euro       ISBN 978-3-933416-81-0









Im Pfarrarchiv von Wittbrietzen lagern einige Aktenbände mit Lebensläufen einstiger Bewohner des Dorfes. Neben den ganz individuellen Lebensdaten spiegelt sich in diesen Erzählungen auf breite und anschauliche Weise das dörfliche Leben von Wittbrietzen vor über 100 Jahren.
Wie wurde man Dorfschulze und welche Aufgaben und Befugnisse oblagen diesen Personen? Warum sprach man noch über 100 Jahre nach der Ansiedlung von Neubauern von der Altbauern- und Neubauerngemeinde? Wie sah die damalige Beerdigungspraxis aus? Welche Rolle spielte der Dorfkrug im dörflichen Leben und seit wann brauchte oder hatte Wittbrietzen eine zweite Gaststätte? Wer leitete die Geschicke der Kirchengemeinde? Hatte Wittbrietzen Nachtwächter? Was hatte es mit dem Armenhaus auf sich? Wie funktionierte das damalige Schulwesen und wem oblag die Aufsicht? Was waren Büdner, Einlieger, Gerichtschöppen oder Altsitzer? Wie alt wurden die Menschen damals? Wer half bei Entbindungen? Warum stellte die Dorfgemeinschaft Viehhirten an?

Weiterhin werden folgende Themen behandelt:





[Gesamtverzeichnis]   [Startseite]



Wittbrietzen
Der Autor